Elgton Jenkins Jersey  Spielberichte B-Jugend 07/08

JFG Kronburg – TSV Heising 1:4

Trotz der scheinbar klaren Niederlage war Trainer Thomas Eckert mit seinem Team recht zufrieden. Verloren wurde vor allem wegen der mangelnden Chancenverwertung. Nach dem 1:2-Anschlusstreffer, den Stefan Scheizeneder mit einem Foulelfmeter erzielte, waren die Kronburger Wölfe lange Zeit mindestens ebenbürtig, kassierten dann aber weitere Gegentreffer.

TV Erkheim – JFG Kronburg 0:3

Eine Überraschung gelang den B-Junioren der JFG Kronburg mit dem 4. Erfolg in der Kreisliga Allgäu. Vor Spielbeginn waren die Gastgeber von einem klaren Sieg überzeugt, nach Spielschluss aber jubelten die Gäste. Das Spiel war über weite Strecken ausgeglichen, die Tore aber machten die Kronburger Wölfe. Bernd Hübschke (2) und Alexander Eckert besorgten die Treffer einer Mannschaft, die insgesamt zu überzeugen wusste.

JFG Kronburg – 1. FC Sonthofen 0:5

Keine Chance hatten die Jungs von Trainer Thomas Eckert im Spiel gegen den Tabellenführer der Kreisliga Allgäu. Die Gastgeber mussten auch noch ihren Stammtorhüter Simon Barth ersetzen. An Andi Kohm, der stattdessen zwischen den Pfosten stand, war die klare Niederlage aber nicht festzumachen. Vielmehr hatten die Abwehrspieler Probleme, gegen die spielstarken Gäste zurechtzukommen.

TSV Mindelheim – JFG Kronburg 6:0

Einem klar besseren Gegner unterlegen sind die B-Junioren (U 17) der JFG Kronburg. Wäre nicht ein überragender Torhüter Simon Barth zwischen den Pfosten gestanden, hätte die Niederlage auch noch deutlich höher ausfallen können. Zur Ehrenrettung des Teams von Thomas Eckert darf immerhin angemerkt werden, dass die stark ersatzgeschwächte Mannschaft mit drei Spielern der C-Junioren ergänzt werden musste. Für Spiele in der Kreisliga gegen die besten Vereine aus dem Allgäu reicht das halt nicht.

JFG Kronburg – FSV Marktoberdorf 2:3

Als ob es für die Jungs von Trainer Thomas Eckert in der Kreisliga Allgäu nicht schon schwer genug wäre! Wieder einmal begünstigten fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters „unmögliche“ Gegentore. Am Ende reichten weder die 1:0-Führung durch Alexander Eckert noch der zwischenzeitliche 2:2-Ausgleich durch Daniel Tobler zu einem Punktgewinn. Schade ist, dass eine der Stützen der Mannschaft, nämlich Bernd Hübschke, die JFG Kronburg verlassen wird. Er möchte in der kommenden Saison für die JFG Iller-Ach auflaufen. Wünschen wir ihm, dass er für sich die richtige Entscheidung getroffen hat.

FC Immenstadt – JFG Kronburg 8:0

Eine recht gute erste Halbzeit zeigten die B-Junioren beim Auswärtsspiel in Immenstadt. Mit einem 0:1-Rückstand wurden die Seiten gewechselt. Zahlreiche individuelle Fehler und eine mörderische Hitze, die allerdings beiden Mannschaften zu schaffen machte, sorgten dann für zahlreiche weitere Gegentore.

JFG Illerwinkel – JFG Kronburg 4:0

Erneut torlos blieben die B-Junioren beim letzten Saisonspiel in der Kreisliga Allgäu. Alles in allem haben sich die Jungs von Thomas Eckert und Thomas Stetter in der höchsten Liga des Allgäus aber ganz wacker geschlagen. Am Ende belegten sie mit 12 Punkten den 11. Tabellenplatz. In der kommenden Saison werden die bei den B-Junioren verbleibenden Jungs und die Nachrücker von den C-Junioren wohl in der Kreisklasse Unterallgäu an den Start gehen.