Elgton Jenkins Jersey  Spielberichte KK D1-Jugend 07/08

JFG Kronburg – FC Memmingen II 3:0

Auch der zuletzt stark spielende FC Memmingen II konnte die Erfolgsserie unserer D1-Junioren nicht stoppen. Bereits nach 5 Minuten gingen die Gastgeber durch Joshua Mahler, der auf Zuspiel von Alexander Bischof verwandelte, mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit neutralisierten sich die beiden Teams weitgehend im Mittelfeld, so dass weitere Torchancen ausblieben. Zu Beginn der 2. Hälfte begannen die Memminger etwas stärker, wurden aber wiederum durch einen Treffer von Joshua Mahler, der nach einem Lattentreffer von Alexander Bischof abstaubte, eiskalt erwischt. Im weiteren Verlauf hatten die Wölfe die Partie klar im Griff und konnten durch einen sehenswerten Freistoß von Manuel Haug zum 3:0-Endstand erhöhen.

JFG Iller/Ach – JFG Kronburg 0:6

Mit 6:0 wurde die JFG Iller/Ach, die in den letzten 3 Spielen immerhin 18 Tore schoss, besiegt. Da in den vergangenen 6 Spielen nur 2 Gegentore hingenommen werden mussten ist es nun mal an der Zeit die beste Abwehr der Kreisklasse vorzustellen: Torwart Alexander Pertlwieser klagt des öfteren über mangelnde Arbeit, da er mit Jürgen Kramer den wohl stärksten Libero der Liga vor sich hat. Auf der rechten Seite spielt mit René Bürk der Schrecken jedes Linksausen. Die linke Seite wird erfolgreich von Jonny Russek bewacht. Seine Extraklasse stellte der in den letzten Wochen wieder stärker aufspielende Manuel Gromer gegen Iller/Achs Torjäger „Andy“ unter Beweis. Dieser kam während der gesamten Partie nicht einmal zum Torschuss. In der Offensivabteilung waren diesmal Christian Badent mit drei Treffern, Joshua Mahler mit zwei und Alexander Bischof mit einem Treffer erfolgreich. Einen Punktverlust musste der Tabellenführer JFG Wertachtal hinnehmen. Der Abstand zum Spitzenreiter beträgt nur noch einen Punkt.

BSC Memmingen – JFG Kronburg 0:6.

Einen Sieg, der weitaus höher hätte ausfallen können, fuhren wiederum unsere D-Junioren ein. Einen tollen Lauf hat derzeit Christian Badent, der mit 3 Treffern einen Hattrick landete und somit den Halbzeitstand herstellte. In der zweiten Spielhälfte traf der stark spielende Stephan Kern zwei Mal. Den Endstand durfte René Bürk herstellen, der in den letzten 15 Minuten erstmals im Sturm eingesetzt wurde. Weiter geht es erst am 27. Mai zu Hause gegen den FSV Dirlewang. Tags darauf geht es dann zum Tabellendritten nach Babenhausen.

SV Schlingen – JFG Kronburg 0:3

Eine englische Woche haben unsere D1-Junioren hinter sich. Am Dienstag vor einer Woche war der FSV Dirlewang zu Gast. Während der ersten Hälfte sah man dabei ein Spiel auf ein Tor. Dennoch gelang es zunächst lediglich Christian Badent einen Treffer gegen den stark spielenden Gästkeeper zu erzielen. In der zweiten Hälfte setzte sich Markus Graf gekonnt durch und markierte den

hochverdienten 2:0-Endstand. Als äußerst kampfstark erwiesen sich am Samstag die Schlingener. So taten sich unsere Jungs äußerst schwer ihr Spiel aufzuziehen. Die beiden Treffer zum 2:0-Halbzeitstand erzielte Alexander Bischof, als er zum einen abstaubte und zum anderen einen Freistoß aus 30 Metern im Tor versenkte. Nach der Pause war Joshua Mahler auf Zuspiel von Stefan Kern erfolgreich.

 

TSV Babenhausen – JFG Kronburg 2:2

Am vergangenen Mittwoch trat unsere D1-Jugend beim Tabellendritten in Babenhausen an. Von Anfang an entwickelte sich ein schnelles und kampfbetontes Spitzenspiel, das bis zum Ende kaum an Tempo verlor. Nach 15 Minuten hatte

Alexander Bischof die Führung auf dem Fuß, konnte aber den Babenhausener Keeper nicht bezwingen. Kurz danach tauchte Stefan Kern freistehend vor dem Gästetor auf, traf aber leider nur die Querlatte. Nach der Halbzeit gingen die Gastgeber völlig überraschend nach einem Eckstoß in Führung. Durch Joshua Mahler wurde wenige Minuten später der Gleichstand wieder hergestellt, als er den Ball flach am herausstürmenden Torwart vorbei schob. Eine weitere Großchance hatte Manuel Haug, als er aus 6 Metern den Ball volley an den Pfosten knallte. Im Gegenzug kamen die Babenhausener wiederum zu einem Eckball, aus dem ihre erneute Führung resultierte. In der Nachspielzeit kam Christian Badent auf der linken Seite frei durch und erzielte noch den hochverdienten Ausgleich.

 

JFG Kronburg – JFG Illerwinkel 6:0.

Am vergangenen Samstag erwarteten die Wölfe mit der JFG Illerwinkel den Lokalrivalen, welcher mit einem klaren 6:0 besiegt werden konnte. Die Torschützen waren Alexander Bischof, Stephan Kern, Joshua Mahler, Manuel Haug und – nach zahlreichen Aluminiumtreffern in den letzten Wochen – wieder einmal Florian Simion mit 2 Treffern. Am kommenden Wochenende steht das Spiel gegen das Tabellenschlusslicht an, die JFG Hasel-Roth-Günz.