Die D-3



TSV Mindelheim – JFG Kronburg 4:5

Pierre Lederle (3) und Robin Mann (2) erzielten die Tore zum etwas überraschenden Sieg unserer D3-Junioren im Spiel beim TSV Mindelheim.

JFG Kronburg – TSV Babenhausen 5:2

Mit dem dritten Sieg im vierten Rückrundenspiel gaben die D3-Junioren den letzten Tabellenplatz ab. Durch eine geschlossene Leistung gelang es den Mannen um Spielführer Pierre Lederle die fairen Gäste zu besiegen. Das schnelle 1:0 durch Lukas King glich Babenhausen noch einmal aus. Kurz danach erzielte Pierre Lederle das 2:1, dem das 3:1 durch Goalgetter Lukas King folgte. Vor der Halbzeitpause gelang den Gästen der Anschlusstreffer. Der durchaus in der Luft liegende Ausgleich konnte mit vereinten Kräften verhindert werden. In einer disziplinierten und spielerisch sehenswerten zweiten Spielhälfte erzielte Chris Gayer nach schöner Einzelleistung das vorentscheidende 4:2. Den endgültigen K.O. für die Gäste besiegelte Hannes Walcher mit dem 5:2. Mit entscheidend für den verdienten Sieg war die solide Abwehrleistung in der zweiten Halbzeit. Im nächsten Spiel in Ottobeuren gegen den Tabellenführer hängen die Trauben sehr hoch. Vielleicht gelingt es dem Team von Maximilian Müller-Prexl aber doch, dem Favoriten ein Bein zu stellen.

TSV Ottobeuren – JFG Kronburg 2:1

In einem ausgeglichenen Spiel gegen den Meister der Gruppe Unterallgäu West erzielte Spielführer Pierre Lederle vor der Halbzeit den Ausgleichstreffer. Davor hatten die Ottobeurer Spieler einige Chancen nach gelungenen Spielzügen durch Abseitsstellungen vergeben. Aber auch wir hatten einen Pfostenschuss zu verzeichnen. Nach der Halbzeit hatten wir sogar etwas mehr Spielanteile als der Gastgeber, konnten aber kein Kapital daraus schlagen. Leider mussten wir cirka 10 Minuten vor dem Ende noch den letztendlich für die Meisterelf verdienten zweiten Treffer hinnehmen. Ein fulminanter Torschuss ins rechte obere Eck beendete unsere Träume von einem Punkt, obwohl Aaron Müller nach schöner Einzelleistung sogar noch das 2:2 auf dem Fuß hatte.

JFG Kronburg – TSV Mindelheim 0:3

Mit einer verletzungsbedingt geschwächten Mannschaft gelang es uns nicht, den Mindelheimer Junioren genügend Gegenwehr zu leisten, um eine Niederlage zu verhindern. Zwar verpassten unsere Stürmer den verdienten Anschlusstreffer vor der Halbzeit, jedoch entführte der Gegner an diesem Spieltag verdient die Punkte aus dem "Funkenberg-Stadion" in Dickenreishausen.

JFG Kronburg – FC Westerheim 2:0.

Gegen den Tabellenzweiten gelang unseren D3-Junioren in dem nach Westerheim verlegten Spiel ein verdienter 2:0-Sieg, welcher durchaus auch höher hätte ausfallen können. Nach schöner Vorarbeit von Libero David Prexl und Mittelfeldmotor Micha Keßler erzielte Aaron Müller nach rund 10 Spielminuten die 1:0-Führung. Danach wurden in einem offenen Spiel beidseitig gute Torchancen nicht genutzt. In der zweiten Hälfte waren wir eindeutig die bessere Mannschaft und Robin Mann erzielte per Elfmeter nach Foulspiel an Aaron Müller das hochverdiente 2:0. Unabhängig von der Platzierung spielte die von Max Müller-Prexl trainierte D3-Jugend eine zufriedenstellende Saison. In den 16 Punktspielen stehen 5 Siege, 1 Unentschieden und 10 Niederlagen zu Buche. Bemerkenswert ist, dass die Jungs in den 16 Spielen insgesamt 40 Tore erzielten. Auf alle Fälle konnten die Spiele mit den anderen Teams zumeist ausgeglichen gestaltet werden.