Elgton Jenkins Jersey  Spielberichte MM D2-Jugend 07/08

Die D-2



FC Niederrieden - JFG Kronburg 5:0

Einen denkbar schlechten Start in die Punkterunde hatte unsere D2-Junioren. Sie verlor ihr Auftaktspiel in Niederrieden sang- und klanglos mit 0 : 5. Zum Schutz der Mannschaft muss erwähnt werden, dass leider gleich fünf wichtige Spieler fehlten. 

In Niederrieden konnten unsere Jungs zu keiner Zeit an die guten Leistungen der Vorbereitungsspiele anknüpfen.  Der Gegner war fast immer schneller am Ball, gewann die Zweikämpfe und war vor dem Tor gefährlicher. Wir konnten während des gesamten Spiels gerade mal drei harmlose Torschüsse verbuchen und ein Tor wurde wegen klarer Abseitsstellung nicht anerkannt. Somit ging am Ende das Ergebnis, wenn auch um ein Tor zu hoch, in Ordnung.

Das nächste Spiel findet am Samstag, 29.09.07, 12.45 Uhr in Boos statt.

JFG Kronburg – FC Niederrieden 3:1.

Die Tore gegen Niederrieden schossen Jonas Gögelein, Pierre Lederle und Milan Pfalzer.

JFG Kronburg – TV Boos 0:2

Nach dem fulminanten Rückenrundenauftakt, bei dem der FC Niederrieden überraschend deutlich mit 3:1 besiegt wurde, gab am Samstag vor einer Woche der TV Boos als Tabellendritter seine Visitenkarte in Lautrach ab. Lange Zeit konnten die Schützlinge von Helmut Walcher die Party offen gestalten, schenkten dem Gegner dann aber kurz vor der Halbzeit durch einen kapitalen Abwehrfehler das 0:1. Die Bemühungen um den Ausgleich wurden in der zweiten Halbzeit leider nicht belohnt. Dafür standen die Gäste einfach zu sicher in der Abwehr. Kurz vor Schluss fiel dann das entscheidende 0:2 für den TV Boos.

FC Heimertingen – JFG Kronburg 1:2

Schwer in die Gänge kamen die Schützlinge von Trainer Helmut Walcher gegen den FC Heimertingen. Vielleicht waren sich einige Kicker schon vorher zu sicher, das Match zu gewinnen. Schon nach 10 Minuten kassierte man das 0:1. Dieses Tor allerdings wirkte wie ein Weckruf, denn nur 5 Minuten später erzielte Pierre Lederle durch einen direkt verwandelten Eckstoß den Ausgleich zum 1:1. Im weiteren Verlauf des Spiels waren die Wölfe dann spielbestimmend und kamen zu etlichen Torchancen. Milan Pfalzer blieb es vorbehalten, das einzige und entscheidende Tor zum 2:1-Sieg zu

JFG Kronburg – TSV Trunkelsberg 4:0

Von Beginn entwickelte sich ein Spiel, das fast nur eine Richtung kannte und zwar auf das Tor von Trunkelsberg. Die Tore schossen in regelmäßigen Abständen Niklas Breimaier, Pierre Lederle, Aaron Müller und Lukas King. Ein dickes Lob und hohe Anerkennung verdienten sich in diesem Spiel die „Aushilfskräfte“ von den D3-Junioren. Immerhin waren gleich fünf Mann des „Stammpersonals“ urlaubsbedingt nicht an Bord. Aus dieser Warte ist der deutliche Sieg doppelt hoch einzustufen und zeigt welch gute Fortschritte wir insgesamt im Bereich der D-Jugend gemacht haben. Durch zwei Siege in Folge und 9 Punkte aus den letzten 4 Spielen konnte sich „die D 2“ mit jetzt 16 Zählern in der Gruppe Memmingen 1 auf den sechsten Tabellenplatz verbessern. Sogar Rang 5 scheint jetzt ein durchaus erreichbares Ziel. Diesen belegt noch der FC Niederrieden und der wurde vor 3 Wochen immerhin mit 3:1 besiegt. Somit läuft es für unser D2-Team besser als wir uns das vor Saisonbeginn erträumt hätten, denn schließlich messen sich unsere jungen Wölfe ausschließlich mit D1-Mannschaften anderer Vereine.