Elgton Jenkins Jersey  Spielberichte D1

Unsere D1 in der Saison 2019/2020

JFG Kronburg D1 – SG Allgäuer Tor 1 : 3

 

Punktemäßig ein schwarzes Wochenende erlebten die 3 D-Junioren Teams der JFG Kronburg.

Die D1 verlor letztlich nicht unverdient 1:3 ihr Heimspiel gegen die SG Allgäuer Tor. Der körperlich stark präsente Gast überzeugte dabei durch schnelles und geradliniges Spiel nach vorn. Die Heimelf konnte nicht ganz an die gezeigte Leistung der Vorwoche anknüpfen und lediglich auf 1:2 verkürzen. Der Treffer zum 1:3 aus dem Gewühl heraus bedeutete gleichzeitig den Endstand.

 

 

(SG)FV Dirlewang/Auerbach-Stetten 1 - JFG Kronburg 2 : 4

 

Mit einem 4:2 Auswärtssieg und drei wertvollen Zählern kamen die D-1-Wölfe aus Dirlewang nach Hause. Trotz zweimaligen Rückstandes blieben die Jungs um Chefcoach Roland Hölzle cool und trafen stets zum richtigen Zeitpunkt. Dabei egalisierte Yannick Hölzle zum 1:1 Halbzeitstand. Nach dem Wechsel setzte Heimcoach Marcus Spicker alles auf eine Karte und agierte nunmehr mit zwei Viererreihen. In dieser Drangphase rettete Torwart Vincent Kless eins ums andere Mal. Dennoch führte die Heimelf mit 2:1. Doch die Wölfe schlugen durch Simon Obermeier zweimal zurück, ehe Simon Karrer gar den 4:2 Schlusspunkt setzte. Gratulation ans ganze Team!

 

 

JFG Kronburg - SG Tussenhausen 2 : 0

 

In der Heimpremiere gelang den Jungs des Trainerteams um Roland Hölzle gegen die SG Tussenhausen der erste Dreier. Ausschlaggebend dabei eine gute Performance aller Mannschaftsteile. Kurz vor der Pause das verdiente 1:0 durch Yannick Hölzle, der aus gut 20 Metern mit seinem schwächeren linken Fuß abzog. Das Leder schlug über dem überraschten Gästekeeper ein. Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild: die Kronburger Wölfe dominierten und erzielten folgerichtig das beruhigende 2:0 durch Leon Nollenberger, der energisch nachsetzte.

Weiter so!